Drohnenrace auf AIDAprima

Das neue Flaggschiff von AIDA Cruises, AIDAprima, wird erneut Schauplatz von spektakulären Szenen: Zwei Racing-Drohnen liefern sich ein rasantes Rennen quer durch das Schiff.

AIDAprima Racer Drohne Lanaideck
AIDAprima Racer Drohne Lanaideck

Der Traum von vielen Männern wird wahr und das auf einem Kreuzfahrtschiff.

Das passiert leider nur auf einem Video.
AIDA Cruises und ihr Partner für Kommunikation und Media haben jetzt ein Video der etwas anderen Art veröffentlicht.
In Verantwortung der Agentur Fluent ist eine neue Art der Kreuzfahrtwerbung entstanden.
In diesem Film kann man das neue Flaggschiff der Reederei, die AIDAprima, in einer etwas ungewöhnlichen Form kennenlernen. Man ist Zeuge wie zwei Racer Drohnen, die Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h erreichen, das Schiff in einer Art Wettrennen erkunden.

AIDAprima Racer Drohne Marktrestaurant
AIDAprima Racer Drohne Marktrestaurant

Es ist wirklich einzigartig mit anzusehen, wie die Drohnen über das Lanaideck, den Beach Club, das Theatrium oder andere Highlights des Schiffes rasen und dem Zuschauer so einen Einblick vom neusten Mitglied der AIDA Flotte geben.

Hierbei sind Bilder entstanden die so ihresgleichen suchen.
In atemberaubender Geschwindigkeit fliegen die Drohnen auch durch den Racer, die neue Wasserrutsche, die über das Schiff geht.

Der Film spricht für mich genau das Publikum an, welches die Reederei mit der AIDAprima für sich gewinnen will.
Das Schiff steht für Innovationen und ein junges Publikum.

AIDAprima Racer Drohne Marktrestaurant2
AIDAprima Racer Drohne Marktrestaurant

Mit dem zweiten Film, in dem die Racer Drohnen die „Hauptpersonen“ sind, ist in meinen Augen wirklich etwas Aussergewöhnliches entstanden.
Wie ich finde, genau der richtige Weg, um die AIDAprima interessant, spannend, jung und frisch den Publikum zu präsentieren.

Das zweiminütige Video wurde im April 2016 während der Überfahrt von AIDAprima nach Hamburg gedreht. Geflogen wurden die Drohnen mit Hilfe von VR-Brillen von zwei Profi-Piloten, Detlef Wormstall und Alex Wulf von Skypros. Neben den Onboard-Kameras der beiden Drohnen, kamen zusätzlich stationäre Streckenkameras und eine weitere Kamera-Drohne zum Einsatz.

AIDAprima Racer Drohne Patiodeck
AIDAprima Racer Drohne Patiodeck

Begleitet wird das actionreiche Rennen von dem Song „Ordinary Tribe“ von The Everlasters.

Wer mehr von der AIDAprima sehen möchte  www.aida.de/primaerleben

Fazit  zu dieser Art des modernen Marketings für uns ganz klar:

Weiter so AIDA

Das spektakulärste Wettrennen der Weltmeere: Drohnenrace auf AIDAprima

Interview zum Making Of des spektakulärsten Wettrennens auf den Weltmeeren

Schreibe einen Kommentar