AIDAprima – Erstanlauf in Southampton

AIDAprima – Erstanlauf in Southampton

Die AIDAprima hat am 27.April 2016 der englischen Hafenstadt Southampton einen Besuch abgestattet. Es war der Erstanlauf für das neue Flaggschiff der Rostocker Reederei in der britischen Metropole. Die AIDAprima ist auf einer 4 tägigen Kurztour unterwegs.

Ab dem 30.April wird die AIDAprima ganzjährig eine siebentägige Metropolentour ab Hamburg anbieten, bei der Southampton fester Bestandteil dieser Rundreise sein wird. Ab dem 03. Mai wird sie immer Montags hier Halt machen. Von hier aus werden den Gästen unterschiedliche Ausflüge angeboten, unter anderem auch in die englische Hauptstadt London.
Die AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff das ganzjährig einen deutschen Hafen als Start und Zielhafen haben wird. Die von hier aus angebotene Rundreise geht zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Amsterdam.

Die AIDAprima bietet seinen Gästen viele Highlights. Zu diesen zählen unter anderem ein überdachter Beach Club, der den Passagieren des Schiffes wetterunabhängigen Spass ermöglicht.
Das Four Elements mit Wasserrutschen, Klettergarten und erstmals dem AIDA Mini Club für die Betreuung von Kleinkindern ab 6 Monaten zählen zu den weiteren Glanzpunkten der AIDAprima.
Großzügige Verandakabinen, das Lanaideck mit Infinity Pools, ein exklusives Patiodeck mit Panoramakabinen, zahlreiche neue Restaurants, der 3.100 m² große Wellnessbereich Organic Body & Soul Spa, gläserne Fahrstühle, ein Skywalk – dies sind nur einige der neuen Angebote, die das Schiff als ganzjährige Destination attraktiv machen.

AIDA Cruises setzt mit der AIDAprima auf eine neue Schiffsgeneration, die auch im Bereich Umweltschutz neue Maßstäbe setzt. Dazu zählt unter anderem die Möglichkeit, dass die Prima in den Häfen ihrer Route mit dem umweltfreundlichen LNG (Flüssiggas) betrieben werden kann.
Siehe auch den Beitrag:

AIDAprima LNG Versorgung durch Shell

Schreibe einen Kommentar